Woche 31 – Tag 1

Unsere Zimmertüren wurden heute alle eingebaut. 

Einen negativen Beigeschmack hat die Aktion allerdings dadurch erhalten, dass die „Baustelle“ in einem Zustand hinterlassen wurde, den wir uns so nicht vorgestellt haben. 

Im Normalfall sollte man davon ausgehen, dass man die Räume so hinterlässt, wie man sie vorfindet – bei unserem Fliesenleger hat das auch prima geklappt.

Heute wurde allerdings nicht einmal der Dreck und Staub zusammengekehrt, der durch die Schreiner u.a. im Kinderzimmer verursacht wurde – sehr ärgerlich, schließlich sind wir für solche Arbeiten in unseren Augen nicht zuständig! Außerdem wurde z.T. auf den Böden gearbeitet ohne dass Vlies, welches wir immer noch auf der Baustelle liegen haben, untergelegt wurde. Nicht so schön, wie in diesem Stadium mit unserem Haus umgegangen wird!!

Vielleicht kommt ja morgen jemand noch zum sauber machen vorbei 😉 – wir glauben da allerdings nicht dran!!

Werbeanzeigen

Impressionen 

Unser Bad bei Nacht:   
    
    

Und unsere Küche:
    
 

Auch in unserem Schlafzimmer leuchtet es:
  

Woche 30 – Tag 1 & 2

Gestern?!? war wohl jemand da, der unseren zerbröselten Estrich im Übergang Haus/Garage entfernt und eine kleine Abmauerungen für den neuen Estrich erstellt hat.

 

Zudem wurden die Kellerfenster auf unsere Bitte hin mit Kunststoffreiniger gesäubert und im Spitzboden am Kamin eine feuerfeste Dämmung angebracht.

Heute Abend geht es mit den Bodenbelägen weiter…

Der Plan für die nächsten Tage/Wochen sieht wie folgt aus:

Diese Woche werden wir hoffentlich komplett mit den Bodenbelägen fertig. Außerdem wäre es schön, wenn die Garage ihren Erstanstrich erhalten würde – allerdings liegt darauf nicht unser Hauptaugenmerk.

Am Freitag werden wir mit einem Servicemitarbeiter den FingerScan unserer Haustüre in Betrieb nehmen und um die Einstellung unserer Fenster bitten.

Nächste Woche Montag und evtl noch Dienstag werden die Innentüren eingebaut. 

Ab Mittwoch streben wir dann den Einbau unserer Treppenstufen an. Vielleicht baut unser Schreiner bei der Gelegenheit auch unseren Spiegelschrank, welchen wir haben anfertigen lassen, ein?!?

Zum Ende der nächsten Woche kommt dann endlich der Estrich für die Garage.

Mal sehen was nebenbei noch so passiert…

Woche 29 – Bodenbeläge…

Die Bäder haben diese Woche ihre erste Grundreinigung bekommen!!

Zudem hat unser OG nun Böden – ok, fast – der kleine Gang fehlt noch…

   

 
… und auch im Keller haben wir bereits im ersten Raum Laminat verlegt.

   
 
Heute wurde mit dem EG begonnen. Unser Plan ist, das Thema Bodenbeläge bis zum 20.02. abgeschlossen zu haben, denn in der darauf folgenden Woche sollen dann die Innentüren sowie der Treppenbelag kommen.

Ohne die Unterstützung unserer Familien, Freunde & Arbeitskollegen 😉 wären wir sicher nicht so weit! DANKE !

Woche 29 – Tag 3

Die Zeit rennt…

Glücklicherweise geht es im Haus aber auch ganz gut voran.

Hier ein paar aktuelle Eindrücke:

Die ersten Sanitärobjekte sind montiert. Theoretisch können wir nun bereits im Haus duschen & auf Toilette gehen. Mit dem Hände waschen wird es momentan allerdings noch nichts, da sich beide Waschtischunterschränke im Liefertermin verzögern 😟

  
   
Im OG sind die ersten Böden verlegt…

   
… und unser Ofen im EG hat auch endlich seinen Anstrich bekommen…

   

Woche 28 – Wochenende?!?

Natürlich waren wir auch dieses Wochenende nicht untätig. Es wurde unter anderem wieder einmal gespachtelt und gestrichen – hoffentlich das letzte Mal. Aber wer weiß, wie oft man später durchs Haus läuft und mit einem Baustrahler direkt die Wand beleuchtet 😉. 

Wer einen Hang zum Perfektionismus hat, sollte dieses Gewerk vielleicht wirklich nicht in Eigenleistung erledigen. Vor allem die Arbeiten nachdem der Fliesenleger im Haus war, halten noch einmal richtig auf! Ständig entdecken wir irgendwo etwas Neues – es ist einfach unglaublich!!

Erwähnen wollen wir noch kurz, dass wir an der Unterseite unserer Dachflächenfenster und hinter der Badewanne mit Latexfarbe gestrichen haben. Wir hoffen damit unschöne Wasserflecken, sei es vom Fenster putzen oder vom Toben des Kindes in der Wanne, vermeiden zu können. Optisch fällt die Latexfarbe im Vergleich zur normalen Farbe überhaupt nicht auf.